Ganzheitliche Beckenbodentherapie mit IMpuls®-Körper-Gestalt-Coaching

Gastartikel von Anna F. Rohrbeck Bei der ganzheitlichen Betrachtung des Beckenbodens geht es nicht um die Behandlung eines einzelnen Symptoms wie Schmerzen oder Inkontinenz, sondern um die Behandlung des ganzen Menschen. Wird dabei die emotionale Geschichte des Patienten in die jeweilige Behandlung integriert, macht dies einen großen Teil des Erfolges bei der individuellen Heilung aus. […]

Auch Männer profitieren vom Beckenbodentraining

Wer glaubt, dass Beckenbodentraining zur Bekämpfung von Inkontinenz für Frauen erst im 20. Jahrhundert „erfunden“ wurde, irrt dreifach: Seit Tausenden Jahren führten Frauen in Persien und China Jadekugeln in die Scheide ein; sie taten das, um ihre sexuelle Anziehungskraft für den Mann nach einer Geburt beizubehalten und zu erhöhen; der Erfinder des modernen Beckenbodentrainings, Dr. […]

Adipöse Frauen riskieren Inkontinenz

Beim 79. Seminar des Arbeitskreises Urologische Funktionsdiagnostik in Frankfurt vom 14./15. November 2014 wurde auf mehrere Studien hingewiesen, die belegen, dass das Risiko für Inkontinenz bei adipösen Frauen rund doppelt so hoch ist wie bei normalgewichtigen. Harninkontinenz ist also eine Folgeerkrankung des Übergewichts. Darüber berichtete kürzlich www.aerztezeitung.de. An einer dieser Studien beteiligten sich 338 Frauen […]

Ab wann bin ich inkontinent?

Sie wollen es genau wissen? Dann füllen Sie doch einmal für sich den standardisierten ICIQ-SF (= International Consultation on Incontinence Questionnaire – short form) Fragebogen aus (klicken Sie hier!). Und Sie werden staunen, Wie schnell man dabei schon einen Wert von 1-5 erreicht, der als „leichte Inkontinenz“ eingestuft wird. Eine repräsentative deutschen Studie aus dem […]

Was Sie über die Prostata wissen sollten

Der Gedanke an die Prostata versetzt viele Männer in Angst und Schrecken – völlig zu Unrecht. Vielleicht deshalb, weil diese kleine Drüse, die eine Flüssigkeit erzeugt, die dem Sperma beigemengt wird, einerseits so wichtig für das männliche Selbstbewusstsein und andererseits recht anfällig für Erkrankungen ist. Dabei müssen diese Erkrankungen keineswegs gleich bösartig sein, dürfen aber […]

Schlechte Verdauung und Übergewicht schaden dem Beckenboden

Eine Reihe von Ursachen begünstigen die weit verbreitete Inkontinenz, die nicht nur Frauen betrifft! So begünstigen mehrfache Entbindungen, die Menopause sowie Erkrankungen, wie zum Beispiel Diabetes, eine Schwächung des Beckenbodens und damit Inkontinenz. Zwei Ursachen wird oft beim Auftreten von Inkontinenz wenig Beachtung geschenkt, jedoch sind sie recht verbreitet und treten auch gar nicht selten […]

Badesaison – Gefahr für die Blase

Endlich ist sie da, die Badesaison und viele werden den lang ersehnten Urlaub an einem See oder am Meer verbringen und die Sonne genießen. Doch auch wenn die Außentemperaturen tropisch sind, laufen Sie dennoch Gefahr, sich eine Blasenentzündung, einen Harnwegsinfekt oder Schlimmeres zuzuziehen. Regel Nr. 1 für den Badeurlaub: Nasse Badekleidung wechseln Sicher ist Ihnen […]

6. World Continence Week (WCW)

Im Rahmen der 6. World Continence Week vom 23. bis 29. Juni 2014 finden auch in Deutschland zahlreiche Veranstaltungen statt. Derzeit sind etwa 10% der Bevölkerung von Inkontinenz betroffen, die Tendenz ist steigend, da die Bevölkerung immer älter wird. Es erkranken jedoch keineswegs nur ältere Personen und die Krankheit ist auch nicht nur auf Frauen […]

Gebärmuttersenkung und Beckenboden

Eine der wesentlichen Aufgaben eines gesunden und straffen Beckenbodens ist es, die Kontinenz zu erhalten und die Organe des Bauchraumes an seinem Platz zu halten. Man kann sich das Muskelgeflecht des Beckenbodens sozusagen als straff gespanntes Netz vorstellen, das die Organe stützt. Wenn dieses Netz schlaff wird, besteht die Gefahr, dass sich die Organe nach […]

Reisen mit Inkontinenz

Menschen mit Inkontinenz neigen dazu, sich aus dem öffentlichen Leben mehr und mehr zurückzuziehen. Sie nehmen Einschränkungen in ihrem Aktivitätsradius in Kauf und verzichten – zu Unrecht und aus falscher Scham – aufs Ausgehen, sich mit Freunden zu treffen, auf Sportausübung etc. Eine Aktivität, die viele inkontinente Personen glauben, nicht mehr ausüben zu können, ist […]

Wie sich eine Reizblase beruhigen lässt

Schätzungsweise vier Millionen Deutsche leiden an einer Reizblase oder überaktiven Blase. Dies ist keineswegs eine Krankheit und geht auch nicht mit organischen Veränderungen einher. Beim Symptom der Reizblase wird der Blasenmuskulatur durch eine Fehlsteuerung im Gehirn schon bei geringster Füllung signalisiert, dass sie sich zusammenziehen muss, um entleert zu werden. Dies kann oft recht plötzlich […]

Inkontinenz-Tipps für die kalte Jahreszeit

Jetzt, wenn die kalte Jahreszeit vor der Türe steht, bedeutet das auch für inkontinente Menschen, sich den äußeren Bedingungen anzupassen und einige Vorkehrungen zu treffen. Völlig falsch wäre es, nur weil die Temperaturen den Tiefpunkt erreichen, das Haus nicht mehr zu verlassen. Da Personen mit Inkontinenz-Beschwerden sowieso dazu neigen, sich aus dem sozialen Leben zurück […]

Kennen Sie Ihren Inkontinenz-Quotienten?

Laut einer Definition des bayrischen Komiker-Duos Herbert & Schnipsi, das mit seinem Programm regelmäßig regelrechte Lachstürme hervorruft, ist es „die Anzahl der Unterhosen pro Waschmaschinenfüllung“. Auch wenn Betroffene sicher nicht darüber lachen können, kann es für die Akzeptanz des weit verbreiteten Leidens der Inkontinenz durchaus hilfreich sein, die Sache von der heiteren Seite zu betrachten. […]

Bewegung und Beckenboden

In diesem Beitrag erfahren Sie mehr, wie Sie für jede Ihrer Zellen die Nähr- und Vitalstoffversorgung grundlegend verbessern können. Mit Bewegung verbessern Sie die Verdauung, denn das ist wie Massage für die Eingeweide. So unterstützen Sie Ihren Darm bei der Revitalisierung und Entgiftung. Sie erfahren, wie Sie mit Bewegung etwas für eine bessere Sauerstoffversorgung und […]