Auch Männer profitieren vom Beckenbodentraining

Wer glaubt, dass Beckenbodentraining zur Bekämpfung von Inkontinenz für Frauen erst im 20. Jahrhundert „erfunden“ wurde, irrt dreifach: Seit Tausenden Jahren führten Frauen in Persien und China Jadekugeln in die Scheide ein; sie taten das, um ihre sexuelle Anziehungskraft für den Mann nach einer Geburt beizubehalten und zu erhöhen; der Erfinder des modernen Beckenbodentrainings, Dr. […]

Die schlimmste Form von Inkontinenz: den Stuhl nicht halten können

Unter Stuhlinkontinenz versteht man laut Wikipedia das Unvermögen, Stuhl und Winde bewusst zu kontrollieren. Allein die Vorstellung, ständig auf Einlagen angewiesen zu sein, ist schon erschreckend. Unter den Inkontinenz-Formen ist die Stuhlinkontinenz deshalb wohl die unangenehmste und daher auch die am meisten tabuisierte. Laut Ärztezeitung.de leiden schätzungsweise 4 Millionen Deutsche (!) an dieser Störung. Wenn […]

Sport und Beckenboden

In vielen Fällen tritt Beckenbodenschwäche erstmals bei der Sportausübung auf: Bei Anstrengung oder Erschütterung  passiert der erste Harnverlust. Wenn dies öfter geschieht, reagieren die meisten Menschen damit, dass sie die Sportausübung einschränken oder gänzlich damit aufhören, aus Angst,  einem peinlichen Zwischenfall ausgesetzt zu sein. Und damit öffnen sie der beginnenden Inkontinenz Tür und Tor.