Pilates: Beckenbodentraining mit Spaß – und Garantie

Gastartikel von Anna F. Rohrbeck Sicher haben Sie sich bei klassischen Beckenbodenübungen schon gefragt, ob Sie Ihren Beckenboden jetzt gerade tatsächlich anspannen. Wie wäre es, wenn Sie mit einer großartigen Methode eine Möglichkeit bekämen, dies jederzeit zu überprüfen? Heute möchte ich Ihnen ein tolles Training der besonderen Art vorstellen, damit Sie auch nach längerer Übungszeit […]

Adipöse Frauen riskieren Inkontinenz

Beim 79. Seminar des Arbeitskreises Urologische Funktionsdiagnostik in Frankfurt vom 14./15. November 2014 wurde auf mehrere Studien hingewiesen, die belegen, dass das Risiko für Inkontinenz bei adipösen Frauen rund doppelt so hoch ist wie bei normalgewichtigen. Harninkontinenz ist also eine Folgeerkrankung des Übergewichts. Darüber berichtete kürzlich www.aerztezeitung.de. An einer dieser Studien beteiligten sich 338 Frauen […]

Schlechte Verdauung und Übergewicht schaden dem Beckenboden

Eine Reihe von Ursachen begünstigen die weit verbreitete Inkontinenz, die nicht nur Frauen betrifft! So begünstigen mehrfache Entbindungen, die Menopause sowie Erkrankungen, wie zum Beispiel Diabetes, eine Schwächung des Beckenbodens und damit Inkontinenz. Zwei Ursachen wird oft beim Auftreten von Inkontinenz wenig Beachtung geschenkt, jedoch sind sie recht verbreitet und treten auch gar nicht selten […]

Badesaison – Gefahr für die Blase

Endlich ist sie da, die Badesaison und viele werden den lang ersehnten Urlaub an einem See oder am Meer verbringen und die Sonne genießen. Doch auch wenn die Außentemperaturen tropisch sind, laufen Sie dennoch Gefahr, sich eine Blasenentzündung, einen Harnwegsinfekt oder Schlimmeres zuzuziehen. Regel Nr. 1 für den Badeurlaub: Nasse Badekleidung wechseln Sicher ist Ihnen […]

Bärentraube hilft gegen Harnwegsinfektionen

Nur mal eben auf den kalten Stein gesetzt und schon ist sie da: die Blasenentzündung. Und im schlimmsten Fall kann sie sich auch noch auf die Nieren ausweiten. Um dem zu entgehen, sollte eine Blasenentzündung, oder allgemein jegliche Infektion der Harnwege, schnellstmöglich behandelt werden. Durch die antibakterielle Wirkung der Bärentraubenblätter ist eine sofortige, natürliche Behandlung […]

Inkontinenz und Heuschnupfen

Endlich beginnt die schöne Jahreszeit, schön langsam fängt alles zu blühen an und jeder freut sich über die ersten warmen Tage. Nur jene Menschen, die an Pollenallergie leiden, haben es jetzt schwer. Und wenn diese auch noch von Inkontinenz oder Blasenschwäche betroffen sind, beginnt erst recht eine Leidenszeit. Warum ist Heuschnupfen für inkontinente Menschen so […]

Gebärmuttersenkung und Beckenboden

Eine der wesentlichen Aufgaben eines gesunden und straffen Beckenbodens ist es, die Kontinenz zu erhalten und die Organe des Bauchraumes an seinem Platz zu halten. Man kann sich das Muskelgeflecht des Beckenbodens sozusagen als straff gespanntes Netz vorstellen, das die Organe stützt. Wenn dieses Netz schlaff wird, besteht die Gefahr, dass sich die Organe nach […]

Reisen mit Inkontinenz

Menschen mit Inkontinenz neigen dazu, sich aus dem öffentlichen Leben mehr und mehr zurückzuziehen. Sie nehmen Einschränkungen in ihrem Aktivitätsradius in Kauf und verzichten – zu Unrecht und aus falscher Scham – aufs Ausgehen, sich mit Freunden zu treffen, auf Sportausübung etc. Eine Aktivität, die viele inkontinente Personen glauben, nicht mehr ausüben zu können, ist […]

Wie sich eine Reizblase beruhigen lässt

Schätzungsweise vier Millionen Deutsche leiden an einer Reizblase oder überaktiven Blase. Dies ist keineswegs eine Krankheit und geht auch nicht mit organischen Veränderungen einher. Beim Symptom der Reizblase wird der Blasenmuskulatur durch eine Fehlsteuerung im Gehirn schon bei geringster Füllung signalisiert, dass sie sich zusammenziehen muss, um entleert zu werden. Dies kann oft recht plötzlich […]

Bewegung und Beckenboden

In diesem Beitrag erfahren Sie mehr, wie Sie für jede Ihrer Zellen die Nähr- und Vitalstoffversorgung grundlegend verbessern können. Mit Bewegung verbessern Sie die Verdauung, denn das ist wie Massage für die Eingeweide. So unterstützen Sie Ihren Darm bei der Revitalisierung und Entgiftung. Sie erfahren, wie Sie mit Bewegung etwas für eine bessere Sauerstoffversorgung und […]

Sport und Beckenboden

In vielen Fällen tritt Beckenbodenschwäche erstmals bei der Sportausübung auf: Bei Anstrengung oder Erschütterung  passiert der erste Harnverlust. Wenn dies öfter geschieht, reagieren die meisten Menschen damit, dass sie die Sportausübung einschränken oder gänzlich damit aufhören, aus Angst,  einem peinlichen Zwischenfall ausgesetzt zu sein. Und damit öffnen sie der beginnenden Inkontinenz Tür und Tor.