Beckenboden-Trainingshilfen klug eingesetzt

Vaginalgewichte
Vaginalgewichte
Foto: www.incontinenza-it.com

Um Beckenbodentraining zu praktizieren, bedarf es normalerweise keiner Hilfsmittel, vor allem dann nicht, wenn Sie zur Vorbeugung von Inkontinenz trainieren oder zu Erhaltung eines erreichten Zustandes nach einer überstandenen Inkontinenz. Dieses Basistraining, wie ich es gerne bezeichne, können Sie überall, zu jeder Tages- und Nachtzeit und vor allem unbemerkt von Dritten ausführen. Voraussetzung ist jedoch, dass man den Beckenbodenmuskel isolieren, d.h. gezielt anspannen und – ebenso wichtig – wieder entspannen kann.

Leidet man jedoch bereits an einer mittleren bis schweren Inkontinenz oder zur Unterstützung der Rückbildung nach einer Entbindung, kann es hilfreich sein, eine Beckenboden-Trainingshilfe in Anspruch zu nehmen. Bei den Trainingshilfen unterscheidet man im Wesentlichen zwei Kategorien

  1. Vaginalgewichte
  2. Biofeedback-Trainingsgeräte

Vaginalgewichte

Vaginalgewichte oder Vaginalkonen trainieren Ihren Beckenboden auf eher passive Weise und können zwar nicht überall, aber äußerst zeitsparend benutzt werden. Auf dem Markt sind meist Gewichts-Sets mit 4 bis 6 unterschiedlichen Gewichten, damit das Training progressiv durchgeführt werden kann: Man beginnt mit dem niedrigsten Gewicht und hält es etwa 10 Minuten in der Vagina bei alltäglichen Verrichtungen (Zähneputzen, Duschen, Zubereiten des Frühstücks usw.). Wenn dabei das Gewicht nicht aus der Scheide rutscht, kann man auch versuchen zu laufen oder zu hüpfen. Wenn das auch einige Tage lang gelingt, geht man zum nächst schwereren Gewicht über. Das folgende Video eines Herstellers erklärt und veranschaulicht dies:

Biofeedback-Trainingsgeräte

Biofeedback-Trainingsgeräte erfordern ein zeitaufwändiges, aktives Training, möglichst zwei Mal täglich etwa 10-15 Minuten und sind bei starker Inkontinenz bzw. Blasenschwäche und zur Rückbildungsgymnastik, sowie auch bei Blasen- und Scheidensenkung zu empfehlen, da der Muskelaufbau bzw. die Straffung des Beckenbodenmuskels wesentlich rascher erfolgt. Vergleichbar ist es mit dem Training des Bizept im Fitness-Studio mit Gewichten, wo der Muskelaufbau wesentlich rascher erfolgt, als wenn man den Muskel nur einfach anspannt. Diese Geräte funktionieren meist mit einem Sensor, der über Luftdruck oder eine Feder Widerstand erzeugt, gegen den der Beckenbodenmuskel angespannt werden muss. Viele Geräte verfügen auch über Biofeedback, das heißt, Sie können den Trainingserfolg auf einer Anzeige ablesen, was zusätzlich motivierend ist, weil man einen eingetretenen Erfolg objektiv messen kann, auch wenn man ihn subjektiv noch nicht spürt.

Eine recht gute Übersicht über die verbreitetsten Trainingsgeräte – Vaginalgewichte und Biofeedback-Geräte – finden Sie auf der Website www.meinbeckenboden.com. Hier wird auch das einzige mir bekannte Gerät, das auch von Männern nach Prostata-Entfernung und bei Erektionsproblemen verwendet werden kann und sehr gute Erfolge verzeichnen konnte angeboten: der Pelvexiser-M.

Beckenbodentraining – Praxisratgeber bei Inkontinenz

In meinem eBook „Beckenbodentraining – Inkontinenz vorbeugen – besiegen“ werden Sie entdecken, wie, wo und wann Sie die Grundübungen des Beckenbodentrainings sinnvoll in Ihren Alltag einbauen können und ich gehe auch ausführlich auf verschiedene Trainingshilfen ein. Dieses eBook ist hier zum Preis von € 23 sofort als PDF-Dokument downloadbar.

Viel Spaß und Erfolg beim Beckenbodentraining gegen Inkontinenz und für mehr Lebensqualität!

Das könnte Sie auch interessieren:

Pelvexiser – der Allrounder unter den Beckenboden-Trainingsgeräten
Beckenbodentraining speziell für Seniorinnen und Senioren
Wie gut sind Beckenboden-Trainingsprogramme?




Protected by Copyscape Plagiarism Scanner

Incoming search terms:

  • beckenboden trainingsgerät
  • nuk beckenbodentrainer rutscht raus
  • biofeedback beckenboden
  • beckenbodentrainer
  • beckenbodentraining gewichte
  • beckenbodentraining geräte
  • beckenbodentraining für männer geräte
  • vaginalkonen gleiten beim laufen raus
  • was kann mann falsch machen bei vaginalkonen
  • beckenboden konen erfahrungen